Tomaten Raita | Indischer Joghurt Salat

2.2K

Tomaten Raita überzeugt mit ihrer runden Gewürzmischung und dem Frische-Kick durch Minze und Koriander. Überzeuge dich selbst und probier dieses einfache und köstliche Rezept aus. Raita ist die perfekte Beilage für scharfe Hauptspeisen. Der Joghurt mildert sofort jede Schärfe ab und die fruchtigen frischen Tomaten sind eine tolle Ergänzung zu cremigen Currys.

Tomaten Raita | Indischer Joghurt Salat

Tomaten Raita ist eine wunderbare Beilage oder Vorspeise. Sie schmeckt fruchtig und leicht und rundet dein Indisches Menü perfekt ab.
Portionen 4
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Zutaten

  • 250 ml Joghurt möglichst fettreich
  • 5 große frische und reife Tomaten in kleine Würfel geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel in halbe feine Ringe geschnitten
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemalen
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1 EL gehackte Korianderblätter
  • 1 EL gehackte Minzblätter
  • 1/2 TL Salz

Instruction

  • Joghurt in einer Schüssel mit Salz und Kreuzkümmel aufschlagen.
  • Die Tomatenwürfel, halbe Zwiebelringe, Koriander und Minze unterheben.
  • In hübschen kleinen Schälchen anrichten und mit Garam Masala bestreuen.

Notizen

Servieren: Hebe dir ein paar Minzblätter auf und garniere die Tomaten Raita in den Schälchen damit.
Gericht: Indische Beilagen, Indische Vorspeisen
Küche: India, Indien
Keyword: Indische Raita, Indische Tomatenraita, Tomaten Raita

Diese Produkte kann ich dir für indische Raita empfehlen

Bio Kreuzkümmel von Sonnentor

Der Bio-Kreuzkümmel von Sonnentor wird aus Österreich geliefert. Er ist zusätzlich Öko-zertifiziert. Du kannst Kreuzkümmel als ganze Samen * verwenden und nach dem Rüsten mahlen, oder du kaufst gemahlenen Kreuzkümmel *.

Garam Masala von Sonnentor

Bei dieser Mischung werden deine Kochtöpfe Schlange stehen. Indische Gerichte mit Linsen, Kichererbsen und Gemüse schwören auf das „heiße Gewürz“. Koriander, Fenchel und Kardamom sind wichtige Zutaten, die dich auf den Subkontinent entführen. Nicht zu lange mitkochen, sondern vor dem Servieren mit Garam Masala * abrunden.

* Damit ich dir weiterhin kostenlose Rezepte, Fotos und Videos zur Verfügung stellen kann, habe ich eine Affiliate-Partnerschaft mit Amazon. Wenn du etwas über den Link zu Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich überzeugt bin. Danke und Namaste!

(Besuche insgesamt: 653 – davon 1 heute)
Close
Indisch-kochen.com © Copyright 2021. All rights reserved.
Close