Kichererbsen Curry Punjabi Style

4.2K

Das Kichererbsen Curry nach Punjabi Style schmeckt säuerlich und ist sehr kräftig gewürzt. Die für dich vielleicht neuen Gewürze wie Asafoetida * und Mangopulver * kannst du in der indischen Küche für vegane und vegetarische Gerichte verwenden.

Asafoetida, auch „Teufelsdreck“ genannt, riecht in seiner Ursprungsform wirklich nicht besonders gut. Bei vielen Gerichten wird er auch – aus religiösens Gründen – als Ersatz für Zwiebel und Knoblauch verwendet. Denn, sobald du Asafoetida in Öl anröstest, wandelt sich der Geruch sofort in Knoblauch- und Zwiebelaromen. Das Gewürz wirkt verdauungsfördernd und ich kann es dir besonders für Gerichte mit Hülsenfrüchten empfehlen.

Das Mangopulver – Amchur – verleiht jedem Gericht eine fruchtig saure Note. Du kannst es auch als Ersatz für frische Zitrone oder Tamarinde verwenden. Sollte das Gericht für dich zu viel Säure haben, dann kannst du sie mit Muscovado Zucker ausballancieren.

Kichererbsen Curry Punjabi Style

Das Kichererbsen Curry – Chana Dal – aus dem Punjab schmeckt säuerlich und kräftig würzig. Genieße das Rezept mit indischem Brot wie Naan oder noch besser indischen Pfannkuchen: Bathuras.
Portionen 4

Zutaten

  • 800 g Kichererbsen aus der Dose
  • 3 große Zwiebel
  • 1 großes Stück Ingwer frisch, ca. 6×2 cm
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 250 g Tomaten aus der Dose (gehackt, geschält)
  • 3-4 EL Pflanzenöl

Gewürze

  • 2 Stück Schwarzer Kardamom, ganze Kapseln
  • 5 Stück Nelken
  • 3 Stück Lorbeerblätter
  • 5 Stück Pfefferkörner, schwarz
  • 1 EL Kreuzkümmel, ganz
  • 1 EL Koriander, ganz
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 Messerspitze Asafoetida
  • 1 TL Mangopulver, Amchur
  • 1 TL Salz

Kochutensilien

  • 1 Blender bzw. Multizerkleinerer

Instruction

  • Die Kichererbsen in einem Sieb abießen, mit kaltem Wasser abspülen und im Sieb belassen.
  • 2 von den 3 Zwiebel fein hacken und beiseite stellen.
  • Im Blender die dritte Zwiebel und den geschälten Knoblauch und Ingwer fein pürieren.
  • In einer kleinen Pfanne diese Gewürze ohne Fett anrösten bis sie duften: Kardamom, Nelken, Pfefferkörner, Kreuzkümmel und Koriander.
  • Sobald sie duften, in einer Kaffeemühle zu einer feinen Würzmischung mahlen und in einer kleinen Schale mit Kurkuma, Lorbeerblättern, Garam Masala und Mangopulver mischen.
  • Im Wok oder einer tiefen Pfanne das Pflanzenöl erhitzen und das Asafoetida 10 Sekunden rösten und anschließend die gehackten Zwiebel auf mittlerer Hitze 20 Minuten rösten, bis sie braun sind. Wenn sie zu schnell bräunen, Hitze reduzieren!
  • Das Püree aus Knoblauch, Ingwer und Zwiebel und die Kichererbsen hinzufügen und weitere 10 Minuten rösten.
  • Die Gewürzmischung hinzufügen und 1 Minuten rösten und gut unterrühren. Jetzt die Tomaten und das Salz hinzufügen und 5 Minuten rösten und eindicken lassen.
  • Die Kichererbsen sollten nach Ende der Kochzeit von der Tomaten-Gewürz-Mischung überzogen sein.
  • Nach Wunsch mit gehackten Koriander garnieren und auf indischem Brot servieren.

Notizen

Servieren: Dieses Kichererbsen Curry hat wenig Sauce und eignet sich perfekt, um es mit indischem Brot zu genießen.
Tipp: Sollte es beim Kosten noch nicht rund schmecken, probiere einen halben Teelöffel Muscovado Zucker um die Säure des Mangopulvers auszugleich. Falls es noch Säure braucht, einfach den Saft einer halben Zitrone oder Limette am Schluss unterrühren.
Gericht: Chana Dal, Indisches Kichererbsen Curry, Kichererbsen Curry
Küche: India, Indien, Punjab
Keyword: Chana Dal, Curry mit Kichererbsen, Indisches Kichererbsen Curry, Kichererbsen Curry

Diese Produkte kann ich dir für das Kichererbsen Curry empfehlen

Bio Ayurveda Amchur

Amchur, gemahlenes Mangopulver in einer Schale. Im Hintergrund ist eine reife Mango.

Das fruchtig säuerliche Mangopulver passt perfekt in jedes Gemüsecurry, Chutney oder indische Dessert. Dieses Ayurveda Amchur aus Bio Anbau * ist glutenfrei und frei von Aroma- und Konservierungsstoffen.

Asafoetida

Asafoetida in einer kleinen Holzschale

Asafoetida *, auch Asant genannt, wird in der traditonellen indischen Küche zur Unterstützugn der Verdauung vor allem in vegetarischen und veganen Gerichten verwendet. Beim kurzen Anrösten in Öl entfaltet Asafoetida seinen Duft.

* Damit ich dir weiterhin kostenlose Rezepte, Fotos und Videos zur Verfügung stellen kann, habe ich eine Affiliate-Partnerschaft mit Amazon. Wenn du etwas über den Link zu Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich überzeugt bin. Danke und Namaste!

(Besuche insgesamt: 2.125 – davon 1 heute)
Close
Close