Bhindhi Baji | Cremiges Okra Curry

3.7K

Mein Geheimrezept zu einem super cremigen Okra Curry. Das Rezept schmeckt auch großartig mit Auberginen statt Okras. Dieses Rezept gelingt auch Anfänger:innen und ist super schnell zubereitet.

Bhindhi Baji | Cremiges Okra Curry

Okras in einer cremigen Sauce mit Tomaten und Senfsamen. Versuche dieses Grundrezept auch mit Blumenkohl, Auberginen oder Süßkartoffel.
Portionen 2
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten

Zutaten

  • 500 g Okraschoten gewaschen und geputzt
  • 2 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch gerieben
  • 1 Stück Ingwer (ca. 1 cm x 3 cm) gerieben
  • 125 ml Gemüsefonds (1/8 Glas) Hühnerfonds
  • 250 ml Sahne | Obers alternativ Kokosmilch (Tetrapack)
  • 3 EL Pflanzenöl Alternativ Ghee (Butterschmalz)
  • 2 Stück Tomaten in dicke Würfel geschnitten

Gewürze

  • 1 EL Schwarze Senfsamen
  • 1 EL Kreuzkümmelsamen ganze Samen
  • 1 TL Kurkuma

Kochutensilien

  • 1 Tiefere breite Bratpfanne beschichtet empfiehlt sich

Instruction

  • Okras waschen und wenn nötig, braune Stellen wegschneiden und den Stiel etwas kürzen. Auf einem Küchentuch trocken beiseitestellen.
    500 g Okraschoten
  • Tomaten waschen und in dicke Würfel schneiden.
  • Knoblauch und Ingwer mit einer feinen Reibe zu einer Paste verarbeiten.
    2 Zehen Knoblauch, 1 Stück Ingwer (ca. 1 cm x 3 cm)
  • Zwiebeln halbieren und in ca. 0,5 cm dicke, halbe Ringe schneiden.
    2 mittelgroße Zwiebel
  • Pflanzenöl in die Pfanne geben und mit den schwarzen Senfsamen erhitzen.
    3 EL Pflanzenöl, 1 EL Schwarze Senfsamen
  • Sobald die Senfsamen "poppen", die Zwiebelringe und den Kreuzkümmel hinzufügen.
    1 EL Kreuzkümmelsamen
  • Bei mittlerer Hitze langsam goldbraun rösten. Das kann schon 10 Minuten dauern und ist fast der wichtigste Arbeitsschritt, weil er die Röstaromen liefert. Falls die Zwiebelringe zu schnell braun werden, die Hitze reduzieren.
  • Wenn die Zwiebel braun sind, die Knoblauch-Ingwer-Paste in die Pfanne geben und 1 Minute mitbraten.
    2 Zehen Knoblauch, 1 Stück Ingwer (ca. 1 cm x 3 cm)
  • Nun die Okras in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten mitbraten. Jetzt kommen die Tomaten und Kurcuma dazu und dürfen weitere 2 Minuten braten, bis sie weich sind, aber noch nicht zerfallen.
    1 TL Kurkuma, 2 Stück Tomaten
  • Hühnerfonds bzw. Gemüsefonds und Sahne hinzufügen und so lange köcheln, bis die Sauce schön cremig ist.
    125 ml Gemüsefonds (1/8 Glas), 250 ml Sahne | Obers
  • Mit Salz abschmecken. Die Menge hängt vom Salzgehalt des Fonds ab.

Notizen

Anrichten: Dazu passt am besten weißer Basmatireis mit Mandelsplittern, die kurz in der Pfanne ohne Fett erhitzt wurden. Reis auf zwei Tellern anrichten und eine Kuhle in der Mitte formen, in der das Okra Curry angerichtet wird.
Als Getränk empfehle ich einen trockenen Riesling oder ein Pils.
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Küche: Indian, Indisch
Keyword: Authentisch, Okra, Okra Curry, Okras, Schmeckt wie im Restaurant, Vegetable, vegetarisch, Vegetarisches Curry

Diese Produkte kann ich dir für das Okra Curry empfehlen

Senfsamen von Sonnentor

Sonnentor liefert absolute Bio-Spitzenqualität an Gewürzen und Tees. Diese Bio-Senfsamen kannst du in fast jedem Curry verwenden. Sie schmecken fein nussig.

Kreuzkümmel von Sonnentor

Der Bio-Kreuzkümmel von Sonnentor wird aus Österreich geliefert. Er ist zusätzlich Öko-zertifiziert. Du kannst Kreuzkümmel als ganze Samen verwenden oder nach dem Rüsten mahlen.

* Damit ich dir weiterhin kostenlose Rezepte, Fotos und Videos zur Verfügung stellen kann, habe ich eine Affiliate-Partnerschaft mit Amazon. Wenn du etwas über den Link zu Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich überzeugt bin. Danke und Namaste!

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Lasst mich wissen, wie Euch das Rezept gefallen hat! Hinterlasst unten einen Kommentar und markiert @indisch-kochen auf Instagram mit dem Hashtag #indisch-kochen.

(Besuche insgesamt: 732 – davon 1 heute)
Close
Indisch-kochen.com © Copyright 2021. All rights reserved.
Close