Murgh Korma | Hähnchen Curry in Mandel Sauce

2.3K

Wenn du noch überlegst, was du für deine Gäste zaubern möchtest, probiere doch dieses Murgh Korma! Dieses super cremiges Curry lässt sich gut vorkochen und aufwärmen. Du brauchst etwas Zeit in der Vorbereitung, dafür ist die Kochzeit selbst eher gering. Trau dich und zaubere ein Hähnchen Curry, das zart und saftig schmeckt.

Cremiges Curry durch Mandeln und Sahne

Die Kombination aus Kardamom, Zimt und Nelken gemeinsam mit der Sahne und den Mandeln wird dich verzaubern. Durch die Kombination mit Garam Masala hat du eine milde, aber doch kräftige Würzung in deinem Hähnchen Curry und wirst überrascht sein, wie toll die Kombination der Gewürze schmeckt.

Murgh Korma – Hähnchen Curry in Mandelsauce

Wenn du Lust auf ein super cremiges, mildes Curry hast, dann ist Murgh Korma das Richtige für dich. Die Zutatenliste ist etwas länger, aber die Zubereitung ist trotzdem einfach.
Portionen 4
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten

Zutaten

  • 1 kg Hähnchenbrust
  • 1 Kaffeetasse gemahlene Mandeln
  • 1/2 Kaffeetasse Mandelblättchen
  • 1 Stück Frischer Ingwer, daumengroß
  • 6 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Zwiebel, groß und sehr fein gehackt
  • 4 Stück große, reife Tomaten fein gehackt
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 6 EL Pflanzenöl hoch erhitzbar

Gewürze

  • 1 Stück Cassiabark alternativ Zimtrinde
  • 2 TL Garam Masala
  • 6 Stück Grüner Kardamom ganz
  • 3 Stück Lorbeerblätter
  • 4 Stück Nelken
  • 1 EL Koriander
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL Schwarze Senfsamen
  • 1,5 TL Salz Weniger Salz, falls die Gemüsebrühe sehr salzig ist.

Kochutensilien

  • 1 Blender bzw. Multizerkleinerer
  • 1 Wok alternativ eine tiefe, breite Pfanne
  • 1 elektrische Kaffeemühle alternativ ein Mörser

Instruction

Vorbereitungen

  • Koriander und Kreuzkümmel in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten bis die Gewürze duften. Kurz auskühlen lassen und in der elektrischen Kaffeemühle fein mahlen.
    1 EL Kreuzkümmel, 1 EL Koriander
  • Hähnchenbrust waschen, trockentopfen und in größere Würfel schneiden. Mit Garam Masala bestreuen und gut vermischen.
    1 kg Hähnchenbrust, 2 TL Garam Masala
  • Knoblauch und Ingwer mit ein paar EL Wasser im Blender zu einer feinen Paste pürieren.
    6 Stück Knoblauchzehen, 1 Stück Frischer Ingwer, daumengroß

Zubereitung

  • Das Öl im Wok auf großer Stufe erhitzen. Die Senfsamen beifügen und warten bis sie platzen.
    6 EL Pflanzenöl, 1 EL Schwarze Senfsamen
  • Die Hähnchenwürfel nach und nach von allen Seiten kurz anrösten bis sie an allen Stellen etwas Farbe angenommen haben. Während sie in der Pfanne rösten salzen. Sie dürfen beim Rösten nicht aufeinander liegen. Ich mache das in vier Teilportionen. Die gebratenen Hähnchenstücke in einer Schüssel aufbewahren.
    1 kg Hähnchenbrust
  • In das heiße restliche Öl Lorbeerblätter, Nelken, Kardamom und Cassiabark 10 Sekunden rösten.
    6 Stück Grüner Kardamom ganz, 3 Stück Lorbeerblätter, 4 Stück Nelken, 1 Stück Cassiabark
  • Jetzt die Zwiebel hinzufügen und rösten, bis sich goldbraune Stellen zeigen.
    1 Stück Zwiebel, groß und sehr fein gehackt
  • Die Knoblauch-Ingwer-Paste und den gemahlenen Kreuzkümmel und Koriander und 3/4 der Mandelblättchen hinzufügen und 2 Minuten mitrösten.
    1 Stück Frischer Ingwer, daumengroß, 6 Stück Knoblauchzehen, 1/2 Kaffeetasse Mandelblättchen
  • Die gemahlenen Mandeln hinzufügen und 1 Minuten mitrösten.
    1 Kaffeetasse gemahlene Mandeln
  • Jetzt die gehackten Tomaten zugeben und ca. 2 Minuten mitrösten, bis sie zerfallen.
    4 Stück große, reife Tomaten
  • Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren, die Hähnchenwürfel zugeben und kurz unterrühren.
    1 kg Hähnchenbrust
  • Mit Gemüsebrühe aufgießen und mit Deckel 10 Minuten sanft köcheln lassen. Immer wieder umrühren.
    250 ml Gemüsebrühe
  • Den Deckel entfernen, mit Sahne aufgießen und 5 Minuten auf großer Stufe einköcheln lassen, bis Sauce eingedickt ist und das Hähnchen gar ist.
    200 ml Sahne
  • Mit Salz abschmecken und den restlichen gehackten Mandelsplittern garnieren.
    1,5 TL Salz

Notizen

Am besten servierst du das Murgh Korma mit weißem Basmati Reis. Den Reis auf dem Teller mit gerösteten Mandelsplitern und etwas Garam Masala bestreuen.
Tipp: Du kannst das Gericht auch vorkochen und aufwärmen. Dadurch wird es noch molliger.
Gericht: Chicken Korma, Hähnchen Korma, Hauptgericht, Huhn Korma, Murgh Korma
Küche: India, Indien
Keyword: Chicken Korma, Hähnchen Korma, Murgh Korma

Diese Produkte kann ich dir für das Murgh Korma

Elektrische Kaffeemühle

Um Gewürze zu zerkleinern und Gewürzmischungen herzustellen, empfehle ich dir eine elektrische Kaffeemühle *. Damit ist die Mischung in Sekunden fertig. Du kannst das volle Aroma der Gewürze ausschöpfen.

Koriander von Sonnentor

Der Bio-Koriander von Sonnentor * wird aus Österreich geliefert. Er ist zusätzlich Öko-zertifiziert. Du kannst Koriander als ganze Samen * verwenden und nach dem Rösten mahlen, oder du kaufst ihn gleich in gemahlener Form *.

* Damit ich dir weiterhin kostenlose Rezepte, Fotos und Videos zur Verfügung stellen kann, habe ich eine Affiliate-Partnerschaft mit Amazon. Wenn du etwas über den Link zu Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich überzeugt bin. Danke und Namaste!

(Besuche insgesamt: 565 – davon 1 heute)
Close
Indisch-kochen.com © Copyright 2021. All rights reserved.
Close